Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Chronik

1944
Ankündigung des Morgenthau-Plans; Albert Friedrich macht erste Studien zu einem landwirtschaftlichen Gerät mit Allradantrieb und Frontlenkung.
1945
Mai: Aufstellung der Kriterien zum Bau des Unimog.
August: Erste Kontakte mit Erhard & Söhne.
September: Erster Plan von Friedrich.
Dezember: Erste Handskizzen von Rößler.
Dezember: Vertrag mit Erhard & Söhne in Schwäbisch Gmünd.
1946
Januar: Rößler nimmt die Arbeit bei Erhard & Söhne
unter Friedrich auf.
6. März: Erstes konkretes Konzept zum Unimog.
Oktober: Erstes Fahrgestell fahrbereit, die praktische Erprobung
beginnt. Der Name Unimog wird geprägt.
Dezember: Die Karosserie ist fertig, erste Vorführungen.
1947
Frühjahr: Die Gebrüder Boehringer übernehmen die Unimog-Mannschaft, die Fertigung und den Vertrieb. Erhard & Söhne bleibt für viele Teile Zulieferer.
Die ersten Dieselmotoren werden geliefert.
Herbst: Beschaffung des Materials für die geplante Vorserie von 100 Fahrzeugen.
1948
Unimog-Vorstellung auf der DLG-Schau in Frankfurt.
Die ersten 150 Bestellungen.
Sommer: Letzte Vorbereitungen für die Serienfertigung, die im August beginnt.
1949
Im Frühjahr beginnt die Auslieferung der ersten
Boehringer Unimog, Typ 70200. Nach dem Produktionsanlauf
wird eine weitere Serie von 500 Fahrzeugen geplant.
1950
Bis zum Herbst 1950 werden bei Boehringer 600 Unimog gebaut.
Im Herbst wird um die Übernahme durch Daimler-Benz verhandelt.
Boehringer darf nun auch wieder Werkzeugmaschinen herstellen.
1951
3. Juni: Erste Auslieferung des in Gaggenau hergestellten Daimler-Benz Unimog Typ 2010.
Silberne Preismünze der DLG, die höchste Auszeichnung des Verbands.
1953
März: Erster Unimog mit geschlossenem Ganzstahl-Führerhaus.
Unimog erhält Goldene Medaille auf der großen Rationalisierungsausstellung, Düsseldorf.
31. Juli: Die Produktion des Typ 2010, 25 PS, läuft aus.
3. August: Der erste Typ 401 rollt vom Band.
1954
Unimog erhält als erster Schlepper das Eignungszeichen des Forsttechnischen Prüfungsausschusses.
1955
Mai: Erster Unimog S mit langem Radstand und modifiziertem PKW-Benzinmotor läuft vom Band.
Herbst: Der Ochsenkopf wird durch einen Stern auf der Motorhaube abgelöst.
1956
August: Die Motorleistung wird von 25 auf 30 PS angehoben.
1957
Auf Wunsch wird der Unimog mit voll synchronisiertem Getriebe geliefert.
September: neues geschlossenes Führerhaus für den Unimog mit langem Radstand.
1959
Unimog wird erster Ackerschlepper mit serienmäßigem Synchrongetriebe.
1961
Mai: Über 50 000 Unimog wurden hergestellt.
1963
Mai: Erster Unimog 65 PS fertiggestellt.
1964
Juni: Erster Unimog 65 PS mit Direkteinspritzmotor.
1966
April: Neues Unimog-Programm: U 34, U 40, U 70, U 80
und Unimog S.
Mai: Der 100.000ste Unimog läuft in Gaggenau vom Band.
1968
Erweitertes Programm: U 34, U 45, U 54, U 66, U 80, U 90
und Unimog S für den zivilen Bereich.
1969
Mit 100-DIN-PS eine starke Straßenzugmaschine.
1970
Serienmäßiger Überrollbügel für den offenen Unimog.
1971
Der 150 000. Unimog läuft in Gaggenau vom Band und wird als Spende abgegeben.
1972
Neues Programm: U 34, U 52, U 66, U 84 Fahrgestelle mit 90 PS und 100-DIN-PS.
Unimog (1,5 t LKW) mit 82- und 110-PS-Benzinmotor.
Der MBtrac, eine Weiterentwicklung des Unimog speziell für den Landwirt, wird eingeführt.
1974
U 120/Typ 425, neuer Unimog.
1975
Unimog-Straßenzugmaschine mit 150 PS.
1976
Erweiterung des Programms: U 1000, Umstellung auf neue Verkaufsbezeichnung U 800 bis U 1300.
1980
Die Produktion des U 404 (Unimog S) läuft aus.
1985
Vorstellung der leichten und mittelschweren Baureihen 407 und 427.
1988
Vorstellung der Baureihe 437.
1991
Neues Topmodell U 2150.
1992
Vorstellung der neuen Unimog-Baumuster 408 und 418 (leichte und mittlere Baureihe).
Neues Topmodell U 2400 (437, schwere Baureihe).
1994
Der 300.000ste Unimog wird produziert.
2000
Vorstellung der neuen Unimog-Generation U 300, U 400 und U 500.
2001
9.-10. Juni "50 Jahre Mercedes-Benz Unimog" Jubiläumsfeier in Gaggenau.
2002
2. August: Letzter Unimog läuft vom Gaggenauer Band.
26. August: Erster Unimog läuft am neuen Standort in Wörth vom Band.
12.-19. September: Weltpremiere des hochgeländegängigen Unimog U 3000 / U 4000 / U 5000 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.
2003
Markteinführung Unimog U 5000.
Premiere technisches Feature - AutomaticShift® für die Baureihen Unimog U 400/U 500 und U 3000 - U 5000.
2005
Erster Spatenstich für das Unimog-Museum in Gaggenau
2006
Eröffnung des Unimog-Museums
Quelle: DC, UCG, UMG
2008
Einführung U 20

Unsere Regionalgruppe

Stammtischtreffen für Unimogfreunde
Um 19:00 Uhr jeden 1. Montag im Monat treffen wir uns in der TV - Halle (Koberstädter Strasse 8, 63303 Dreieich/Dreieichenhain). Abweichungen vom Treffpunkt werden hier im Kalender, oder für Mitglieder per E-Mail, bekanntgegeben.

 

Nächster Stammtisch

Am Montag 07. Januar 2019 findet ab 19:00 Uhr unser Stammtischtreffen in der TV Halle statt. Wir laden Euch alle herzlich hierzu ein.

 

Nächste Veranstaltung:

Jahresabschlußfahrt 29.12.2018

Unsere Ausfahrt geht in den Odenwald, wo wir uns eine Modelleisenbahnausstellung anschauen.

Die Strecke ist insgesamt ca. 70 km lang.

Treffpunkt um 9.15 Uhr auf dem Schwimmbadparkplatz/Skatepark in 64807 Dieburg (gegenüber Lessingstraße).

Bitte bis 20.12.2018 anmelden.

sv.rhein-main@unimog-club-gaggenau.de

06078/74169

 

Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen findet Ihr mit einem Klick auf

Veranstaltungsübersicht 2018

Unimog Prospekte

Hier könnt Ihr Euch die Prospekte der aktuellen Unimog Baureihen ansehen. Viel Spaß !!

Jetzt Mitglied im UCG werden

Jetzt bequem online das Beitrittsformular ausfüllen und Sie erhalten per Mail in Kürze Ihre Mitgliedsnummer. Ihre Mercedes-Benz ClubCard und das UNIMOG-Heft'l erhalten Sie per Post. Gerne könenn Sie sich bei einem unseren monatlichen Stammtische über den Club informieren.

Jahresabschlußfahrt Taunus

30.12.2017

Zum Jahresabschluß traffen wir uns in Friedrichsdorf bei der Bäckerei Hinnerbäcker zum Frühstücken und machten uns danach mit 23 Unimogs und 41 Personen auf den Weg durch den Taunus nach Laubuseschbach. Dort sahen wir uns die Motocrossstrecke an und kehrten danach in den Jägerhof  zum Mittagessen ein. Nach der guten Stärkung fuhren wir zum Steinbruch der Firma Jost nach Altenkirchen, wo uns Matthias Jäger detalierte Infos zum Steinbruchbetrieb gab und wir von einer Aussichtsplattform im Anschluß einen Blick in den Steinbruch werfen konnten.

 

Weihnachtsfeier

04.12.2017

Unsere Weihnachtsfeier haben wir mit 39 Personen in Eppertshausen im Restaurant Ciao Italia gefeiert. Den geselligen Abend verbrachten wir mit einem Jahresrückblick  und Unimoggesprächen.

 

Oktoberausfahrt Taunus

03.10.2017

Von der Bäckerei Schäfer aus, unserm Treffpunkt in Oberursel, bei dem gefrühstückt werden konnte, sind wir mit 20 Unimogs und 34 Personen auf Nebenstrassen über den Feldberg durch den Taunus zur Burg Hohenstein gefahren.

Dort haben wir in der Gaststätte am Fuße der Burg zu Mittag gegessen. Im Anschluss ging es in kleineren Gruppen auf die verschiedenen Heimwege.  

 

Babenhausen

09.u.10.09.2017

Am Sonntag waren 16 Unimogs bei dem Treffen der Babenhäuser Traktorfreunde, um sich die Veranstaltung sowie den verkaufsoffenen Sonntag in der Fußgängerzone und der historischen Altstadt anzusehen.

 

Günterfürst

02.09.2017

Der Einladung von Horst und Thomas zum Odenwälder Unimogtreffen sind am Samstag 50 Personen mit 26 Unimog gefolgt. Sie haben sich bei Horst in Günterfürst um den neu aufgestellten Fahnenmast mit standesgemäßer Unimogfahne versammelt. Nach Kaffee und Kuchen gab es Steaks, Würstchen, viele Salate, einen Vortrag über Sicherheit beim Unimog und Traktorfahren und Gespräche bis in den späten Abend. Die Übernachtungsgäste machten sich am Sonntag nach einem gemütlichen Frühstück auch wieder  auf den Weg nach Hause. 

 

 

Messel

25.08.2017

Zum Messeler Traktortreffen kamen am Freitag Nachmittag auch 8 Unimogs. Es war wieder eine schöne Veranstaltung mit reichlich Besuchern, bis ein Gewitter die Runde auflöste, hatten alle viel Spass beim Pflügen, Baumstammziehen,  Rundfahrten für Kinder und Gesprächen.

 

Baiersröderhof

19.u.20.08.2017

Am Sonntag waren etwa 30 Unimogs auf dem Baiersröderhof. Es waren auch wieder historische Vorführungen zu sehen. Das Wetter spielte dieses Jahr gut mit und so kamen auch viele Besucher um sich die ausgestellten Fahrzeuge anzuschauen.

 

Maislabyrinth Götzenhain

22.u.23.07.2017

Bei unserer diesjährigen Maislabyrintheröffnung wurden die Fahrzeuge auf einem Laufsteg den Zuschauern vorgestellt. Das Maishäckseln wurde gezeigt, die Kinder konnten wieder mit einem Unimog baggern und eine Runde mit dem Unimogs mitfahren.

Zur Belustigung der Zuschauer wurde ein Geschicklichkeitsparcour mit dem Unimog bzw. Traktor von den Fahrern absolviert, der von den Traktorfreunden aufgebaut und bewertet wurde.

 

StammtischgrillenEppertshausen

03.07.2017

Wir hatten mal wieder sehr schönes Wetter an unserem Grillabend bei Jochen. So kamen wieder über 40 Personen zusammen und wir hatten einen schönen Abend mit reichlich Fleisch, Getränken und schönen Gesprächen.

 

Jahrestreffen derRegionalgruppe Rhein-Main in Aufenau

15.-18.06.2017

Wir sind gewarnt worden. Die Strecke sei dieses Jahr noch ein wenig anspruchsvoller geworden. Und in der Tat, der MSC Aufenau hatte die 1,8 km bestens präpariert. Hitze und der zu Staub zerbröselte Sand forderten Fahrer und Fahrzeuge. Besonders die Kante des Höllenschlunds, an dem es in einer kleine Senke erst nach unten, dann sogleich ca. 1,5 Meter wieder nach oben ging, um den Unimog dann über eine wirklich scharfe Kante gefühlt fast senkrecht den Berg hinunterzusteuern. Und auch beim Trial fand man schnell seine Grenze im Schlammloch, das nicht ohne Seil zu bezwingen war. Umso mehr aber erfreuten sich die Mogler am Rest der interessanten Trial-Strecke, die mitten durch Gebüsch und Gestrüpp durch Senken und Hügel führte. Ein großes Lagerfeuer am Samstagabend trug weiter zur guten Stimmung bei. Wunderbares Wetter erfreute uns und unsere Freunde aus den Niederlanden, die wie immer mit wirklich großem Universalmotorgerät vorgefahren waren. Ein herzliches Dankeschön an alle, die dieses Treffen durch Ihre Engagement ermöglichten. Aufenau – wir kommen wieder(gk).

 

Odenwaldausfahrt

01.05.2017

Nachdem sich einige Teilnahmer bei Mc Donalds gestärkt hatten fuhren wir um 9.00 Uhr von Groß-Umstadt mit 11 Fahrzeugen und 20 Personen über kleine Seitenstrassen nach Steinbach bei Michelstadt und schauten uns dort die Basilika, das Schloß und ein Motorradmuseum an.

Danach ging es quer durch die Odenwaldtäler zur Gaststätte Kuralp zum Mittagessen. Dort kammen noch 3 Unimog und 7 Personen dazu. Gegen 16.00 Uhr traten wir dann denn Heimweg in die verschiedenen Richtungen an.

 

 

Werksbesichtigung Wörth

17.03.2017

Wir haben mit 14 Personen den Bereich Sonderfahrzeugbau Unimog, Zetros und Econic im Mercedeswerk Wörth besucht.

 

Holzversteigerung

14.01.2017

Der Auftakt für viele Treffen 2017, war die Holzversteigerung an der Gänsbrüh bei Dudenhofen. Bei dem Winterwaldfest gab es wie immer ein sehr umfangreiches Programm: Brennholz-Auktion, Sport-Holzfäller, Traktor-Oldtimer, mobiles Sägewerk, Figurenschnitzen mit Kettensäge, Arbeit mit einem Holzrückepferd, Jagdhornbläser, Line-Dance-Gruppe, Band, Krönung der Edelholzkönigin und Aussteller für Holzbearbeitung. Es waren 13 Unimogs unter den vielen Traktoren und Oldtimern zu sehen.

 

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS