Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Chronik

1944
Ankündigung des Morgenthau-Plans; Albert Friedrich macht erste Studien zu einem landwirtschaftlichen Gerät mit Allradantrieb und Frontlenkung.
1945
Mai: Aufstellung der Kriterien zum Bau des Unimog.
August: Erste Kontakte mit Erhard & Söhne.
September: Erster Plan von Friedrich.
Dezember: Erste Handskizzen von Rößler.
Dezember: Vertrag mit Erhard & Söhne in Schwäbisch Gmünd.
1946
Januar: Rößler nimmt die Arbeit bei Erhard & Söhne
unter Friedrich auf.
6. März: Erstes konkretes Konzept zum Unimog.
Oktober: Erstes Fahrgestell fahrbereit, die praktische Erprobung
beginnt. Der Name Unimog wird geprägt.
Dezember: Die Karosserie ist fertig, erste Vorführungen.
1947
Frühjahr: Die Gebrüder Boehringer übernehmen die Unimog-Mannschaft, die Fertigung und den Vertrieb. Erhard & Söhne bleibt für viele Teile Zulieferer.
Die ersten Dieselmotoren werden geliefert.
Herbst: Beschaffung des Materials für die geplante Vorserie von 100 Fahrzeugen.
1948
Unimog-Vorstellung auf der DLG-Schau in Frankfurt.
Die ersten 150 Bestellungen.
Sommer: Letzte Vorbereitungen für die Serienfertigung, die im August beginnt.
1949
Im Frühjahr beginnt die Auslieferung der ersten
Boehringer Unimog, Typ 70200. Nach dem Produktionsanlauf
wird eine weitere Serie von 500 Fahrzeugen geplant.
1950
Bis zum Herbst 1950 werden bei Boehringer 600 Unimog gebaut.
Im Herbst wird um die Übernahme durch Daimler-Benz verhandelt.
Boehringer darf nun auch wieder Werkzeugmaschinen herstellen.
1951
3. Juni: Erste Auslieferung des in Gaggenau hergestellten Daimler-Benz Unimog Typ 2010.
Silberne Preismünze der DLG, die höchste Auszeichnung des Verbands.
1953
März: Erster Unimog mit geschlossenem Ganzstahl-Führerhaus.
Unimog erhält Goldene Medaille auf der großen Rationalisierungsausstellung, Düsseldorf.
31. Juli: Die Produktion des Typ 2010, 25 PS, läuft aus.
3. August: Der erste Typ 401 rollt vom Band.
1954
Unimog erhält als erster Schlepper das Eignungszeichen des Forsttechnischen Prüfungsausschusses.
1955
Mai: Erster Unimog S mit langem Radstand und modifiziertem PKW-Benzinmotor läuft vom Band.
Herbst: Der Ochsenkopf wird durch einen Stern auf der Motorhaube abgelöst.
1956
August: Die Motorleistung wird von 25 auf 30 PS angehoben.
1957
Auf Wunsch wird der Unimog mit voll synchronisiertem Getriebe geliefert.
September: neues geschlossenes Führerhaus für den Unimog mit langem Radstand.
1959
Unimog wird erster Ackerschlepper mit serienmäßigem Synchrongetriebe.
1961
Mai: Über 50 000 Unimog wurden hergestellt.
1963
Mai: Erster Unimog 65 PS fertiggestellt.
1964
Juni: Erster Unimog 65 PS mit Direkteinspritzmotor.
1966
April: Neues Unimog-Programm: U 34, U 40, U 70, U 80
und Unimog S.
Mai: Der 100.000ste Unimog läuft in Gaggenau vom Band.
1968
Erweitertes Programm: U 34, U 45, U 54, U 66, U 80, U 90
und Unimog S für den zivilen Bereich.
1969
Mit 100-DIN-PS eine starke Straßenzugmaschine.
1970
Serienmäßiger Überrollbügel für den offenen Unimog.
1971
Der 150 000. Unimog läuft in Gaggenau vom Band und wird als Spende abgegeben.
1972
Neues Programm: U 34, U 52, U 66, U 84 Fahrgestelle mit 90 PS und 100-DIN-PS.
Unimog (1,5 t LKW) mit 82- und 110-PS-Benzinmotor.
Der MBtrac, eine Weiterentwicklung des Unimog speziell für den Landwirt, wird eingeführt.
1974
U 120/Typ 425, neuer Unimog.
1975
Unimog-Straßenzugmaschine mit 150 PS.
1976
Erweiterung des Programms: U 1000, Umstellung auf neue Verkaufsbezeichnung U 800 bis U 1300.
1980
Die Produktion des U 404 (Unimog S) läuft aus.
1985
Vorstellung der leichten und mittelschweren Baureihen 407 und 427.
1988
Vorstellung der Baureihe 437.
1991
Neues Topmodell U 2150.
1992
Vorstellung der neuen Unimog-Baumuster 408 und 418 (leichte und mittlere Baureihe).
Neues Topmodell U 2400 (437, schwere Baureihe).
1994
Der 300.000ste Unimog wird produziert.
2000
Vorstellung der neuen Unimog-Generation U 300, U 400 und U 500.
2001
9.-10. Juni "50 Jahre Mercedes-Benz Unimog" Jubiläumsfeier in Gaggenau.
2002
2. August: Letzter Unimog läuft vom Gaggenauer Band.
26. August: Erster Unimog läuft am neuen Standort in Wörth vom Band.
12.-19. September: Weltpremiere des hochgeländegängigen Unimog U 3000 / U 4000 / U 5000 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.
2003
Markteinführung Unimog U 5000.
Premiere technisches Feature - AutomaticShift® für die Baureihen Unimog U 400/U 500 und U 3000 - U 5000.
2005
Erster Spatenstich für das Unimog-Museum in Gaggenau
2006
Eröffnung des Unimog-Museums
Quelle: DC, UCG, UMG
2008
Einführung U 20

Unsere Regionalgruppe

Stammtischtreffen für Unimogfreunde
Um 19:00 Uhr jeden 1. Montag im Monat treffen wir uns in der TV - Halle (Koberstädter Strasse 8, 63303 Dreieich/Dreieichenhain). Abweichungen vom Treffpunkt werden hier im Kalender, oder für Mitglieder per E-Mail, bekanntgegeben.

 

Nächster Stammtisch

Am Montag 06. November 2017 findet ab 19:00 Uhr unser Stammtischtreffen in der TV Halle statt. Wir laden Euch alle herzlich hierzu ein.

 

Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen findet Ihr mit einem Klick auf

Veranstaltungsübersicht 2017

Unimog Prospekte

Hier könnt Ihr Euch die Prospekte der aktuellen Unimog Baureihen ansehen. Viel Spaß !!

Jetzt Mitglied im UCG werden

Jetzt bequem online das Beitrittsformular ausfüllen und Sie erhalten per Mail in Kürze Ihre Mitgliedsnummer. Ihre Mercedes-Benz ClubCard und das UNIMOG-Heft'l erhalten Sie per Post. Gerne könenn Sie sich bei einem unseren monatlichen Stammtische über den Club informieren.

Jahresabschlußfahrt Spessart

28.12.2016

Unsere Jahresabschlussfahrt startete in Dreieichenhain an der TV-Halle. Unsere erste Etappe ging zur alten Fasanerie Klein-Auheim einem über 100 ha großen Wildpark. Dort hatten wir eine Führung, während der wir einen Teil der ca. 350 Tiere von ca. 35 verschiedenen Tierarten z.B. Polarwölfen, Muffellämmer bis hin zu Auerochsen, sehen konnten.

Die Weiterfahrt zum Mittagessen führte uns zum italienischen Restaurant Buchberggrill bei Rodenbach direkt am Buchbergturm, der 100 Jahre alt und 30 Meter hoch ist. Dort sind wir mit 19 Fahrzeugen und 37 Personen eingekehrt.

Die Heimfahrt ging dann über Mömbris, Aschaffenburg wieder Richtung Dreieichenhain oder für einen Teil auf  direktem Wege nach Hause.

 

Weihnachtsfeier

05.12.2016

Unsere Weihnachtsfeier haben wir mit 32 Personen in Urberach im Restaurant Zagreb gefeiert. Den geselligen Abend verbrachten wir bei einem Buffet, einer Tombola und mit Unimoggesprächen.

 

Hobbach 2. Tag Wildgatter,Schloß, Turm

03.10.2016

Am 2.Tag in Hobbach hatten wir leider etwas Pech mit dem Wetter. Trotz Regen kamen zu der Ausfahrt um das Wildgatter von Schloß Oberaulenbach 41 Unimog und 73 Personen denen es nichts ausmachte den Ausführungen von Hubert und Lothar, am Gehege über das Wild und die Schloßgeschichte zuzuhören. Während der Fahrt zum Ludwig-Keller-Turm hatte der Regen dann aufgehört und wir konnten zwar die normalerweise schöne Sicht über den Spessart bis nach Frankfurt nicht genießen aber wenigstens die Geschichte das Turms im Trockenen anhören. Nach unserer Rückkehr auf den Festplatz waren am Nachmittag insgesamt 45 Unimog und ein MB-Track für die Kerbbesucher zum Ansehen versammelt.

 

Für die tolle Organisation und die herzliche Aufnahme einen riessen Dank von der Regionalgruppe Rhein-Main an die Hobbacher Vereine und alle anderen Beteiligten die uns dieses tolle Wochenende ermöglichten.

 

Hobbach 1.Tag BurgruineWildenstein

02.10.2016

Unsere Besichtigung am 1.Tag in Hobbach führte uns mit 24 Unimogs und 46 Personen zur Burgruine nach Wildenstein. Dort bekamen wir von den Mitgliedern des Burgvereins bei herrlich sonnigem Wetter die Burgruine gezeigt. Nach dem Mittagessen wurden uns mittelalterliche Musikunstrumente und ein Schwertkampf vorgeführt und ausführlich beschrieben. Auf dem Weg zum Festgelände fuhren wir als Festzugerweiterung hinter dem Musikzug, den Kerbburschen und der Fußgruppe der Hobbacher Anwohner auf den Festplatz, wo dann von den Kerbburschen erfolgreich zwischen den Unimogs die Kerb gesucht wurde.

 

ESOC

28.09.2016

Wir haben mit 14 Personen das Kontrollzentrum der Europäischen Weltraumorganisation ESA (ESOC) besucht. Bei dem Rundgang auf dem Gelände des Überwachungszentrums haben wir den Hauptkontrollraum und verschiedener Satellitenmodelle, inkl. Filmbeitrag über die Aufgaben und Ziele der ESOC gezeigt bekommen.

 

Altstadtfest Babenhausen

10.u.11.09.2016

Am Sonntag waren 15 Unimogs bei dem Treffen der Babenhäuser Traktorfreunde. Aus unserer Gruppe waren 13 Personen gekommen, um sich die Veranstaltung sowie den verkaufsoffenen Sonntag in der Fußgängerzone und der historischen Altstadt anzusehen. Es war ein sehr schönes Treffen, bei dem die Frauen, bei tollem Wetter einen ausgiebigen Stadtbummel machen konnten.

 

Feldbahnmuseum FFMOldtimertreffen

03.u.04.09.2016

Auf dem Reebstockgelände waren Autos, Motorräder und Lkw darunter auch zwei Unimog zu sehen.

Mann konnte mit der Feldbahn durch den Park und in das Museum des Veriens fahren und sich die Anlage mit den restaurierten Zügen ansehen.

 

Grillen Oberursel

27.08.2016

Zum Grillen bei Holger haben sich trotz der großen Hitze 30 Personen eingefunden. Mit gut gekühlten Getränken, reichlich Grillgut und Salaten lies es sich mit einem herrlichen Blick auf die Skyline von Frankfurt bis in den späten Abend gut aushalten.

 

Bulldogtreffen Messel

26.08.2016

Trotz 33 Grad und strahlender Sonne waren viele Fahrzeuge und Besucher zum Treffen gekommen. Es waren 9 Unimogs, davon 4 und ein Traktor aus unserer Gruppe anweswend. Als Dankeschön für das kommen bekammen wir außer dem Gastgeschenk noch eine Uhr für die Gruppe überreicht.

 

Baiersröderhof

20.u.21.08.2016

Am Samstag haben sich 30 Unimog auf dem Baiersröderhof bei zuerst schönem Wetter eingefunden. Der Regen ab der Mittagszeit hat leider viele Besucher und Aussteller davon abgehalten zu kommen.

 

UVC Sommertreffen Morsum

29.-31.08.2016

Auf dem UVC Treffen waren ca. 450 Unimog zu sehen.

Es waren überwiegend die Baureihen Böhringer, 2010, 411, 406, 417 vertretten.

 

Maislabyrinth Götzenhain

16.u.17.07.2016

Es hätte nicht besser sein können, dass Wetter war ideal, um das umfangreiche Programm vorzuführen. "Der Unimog in der Landwirtschaft", das hieß Grünfuttergewinnung, Mähen, Schwaden, Maishäckseln, Mulchen, Pflügen und Grubbern. Zum Abschluss führten wir noch Holzverarbeitung mit dem Unimog vor, nämlich Winden, Spalten und Sägen. Beliebt waren vor allem bei den jungen Gästen das Baggern mit der 'Rosi', einem 406er mit .... Bagger am Heck und die Rundfahrten. Unsere urige Getränkebude war der Anziehungspunkt auf dem Gelände, auf dem wegen der Örtlichkeiten ein Fahren im Gelände nur sehr eingeschränkt möglich war, so dass sich jetzt alle sehr auf unser Jahrestreffen im nächsten Jahr in Aufenau freuen.

 

StammtischgrillenEppertshausen

04.07.16

Zu unserem Stammtisch mit Grillabend sind bei gutem Wetter 50 Personen zu Jochens Halle gekommen um einen schönen Abend zu verbringen.

 

UCG JahrestreffenLaberweinting / Hart

26.-29.05.2016

Auf dem Treffen in Hart waren 10 Unimog aus unserer Region anwesend. Insgesamt fanden sich etwa 500 Fahrzeuge incl. 70 MB Tracks und 5 Unicknick auf dem Gelände ein. Es wurde Holz mit dem Unicknick gerückt, mit einem mobilem Sägewerk geschnitten und mit einem Ladewagen eine Säge/ Spaltkombination bestückt. Blechteile für ein Unimogfahrerhaus angefertigt.

Eine gut besuchter Punkt war die Leistungsmessung der Fahrzeuge an einem mobilem Prüfstand.

 

Oldtimertreffen Roßdorf

08.05.2016

Bei super Wetter war das Oldtimertreffen sehr gut besucht und einige Raritäten fanden den Weg zum Treffen. Neben vielen Motorrädern, Autos,und Traktoren waren auch 6 Unimogs auf dem Gelände.

 

Alten-Buseck / Petterweil

01.05.2016

Bei herrlichem Wetter traffen wir uns in Wöllstadt bei der Bäckerei Hinnerbäcker zum Frühstücken und machten uns danach mit 18 Unimogs und 34 Personen auf den Weg durch die Wetterau nach Alten-Busek zum Mittagessen.

Danach besuchten wir die Sammler und Hobbywelt, wo viele alten Sachen aus unserer Kindheit wiederzufinden waren.

Durch den Taunus ging es zurück nach Petterweil zur Halle von Karlheinz, wo wir von Sabine mit einem Abendessen versorgt wurden.

Danke euch beiden für den tollen Tag.

 

Schraubertreff Wartung

16.04.2016

Zu unserem Schraubertreff waren 30 Personen gekommen. Tobias Vogel hat zur Wartung die verschiedenen Arbeitsschritte an den Komponenten der Unimogs 411, 403, 1300 und MBTrack erklärt. Desweiteren wurde an einem 1300er Besuchermog der hängende Anlasser ausgebaut und wieder zum Leben erweckt.

Danke an Tobias für die hilfreichen Tipps.

 

Holzversteigerung

09.01.2016

Der Auftakt für viele Treffen 2016, war bei schönsten Wetter die Holzversteigerung an der Gänsbrüh bei Dudenhofen. Bei dem Winterwaldfest  gab es wie immer ein sehr umfangreiches Programm:

Brennholz-Auktion, Sport-Holzfäller, Traktor-Oldtimer, mobiles Sägewerk, Figurenschnitzen mit Kettensäge, Arbeit mit einem Holzrückepferd, Jagdhornbläser, Line-Dance-Gruppe, Band, Krönung der  Edelholzkönigin, Spiel- und Bastelmöglichkeiten für Kinder, Figurentrachen und Aussteller für Holzbearbeitung.

Es waren 22 Unimogs unter den vielen Traktoren und Oldtimern und 30 Personen unserer Regionalgruppe um sich die Darbietungen anzusehen.

 

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS